Zur Vergrößerung auf das Bild klicken.

Berlin, Berlin, wir feiern in Berlin!

Wo Berlin drauf steht, muss auch Berlin drin sein: Die Hauptstadt steht für Geschichte, kreative Kulturszene, Sport und Innovation. Hinzu kommt die wachsende Attraktivität der gastronomischen Szene, die stetig mehr Touristen an die Spree lockt. Dieser Markenkern soll über die beteiligten Partner, die Inszenierung und das Programm vermittelt werden. Diese Form von Berlin-Authentizität verkörpert den Anspruch, den das Motto NUR MIT EUCH setzt, denn die Festgestaltung, -umsetzung und Vermittlung der Inhalte funktionieren nur in einem partizipativen Verfahren. Das Fest muss den Anlass würdigen, in dem sowohl die Wahl der Orte als auch der gebotenen Programme inhaltlich stets in Bezug zum Anlass und zum formulierten Anspruch stehen.

Verortung

Berlin als Gastgeber hat die einmalige Chance, die Bedeutung des Tags der Deutschen Einheit neu herauszustellen. Inmitten der Stadt wird ein Festareal entstehen, dessen Zentrum der Platz der Republik bildet, und das sich zwischen Hauptbahnhof und Potsdamer Platz im Tiergarten rund um das Reichstagsgebäude und das Brandenburger Tor erstrecken wird. Dabei werden geschichtsträchtige Orte und Wahrzeichen wie das Sowjetische Ehrenmal, das Brandenburger Tor oder der Platz des 18. März in das Festgelände integriert. Verbindendes Element ist das mehr als einen Kilometer lange Einheitsband der über 11.000 deutschen Gemeinde-, Orts- und Städtenamen. Dieses steht als einfaches und doch eindrucksvolles Symbol für die Einheit und Vielfalt Deutschlands. Das Festgelände wie auch die Angebote werden so zu Teilen einer Entdeckungsreise durch Berlin, Deutschland und Europa, durch Geschichte, Gegenwart und Zukunft.

DAS BÜRGERFEST IM EINZELNEN

Im Herzen der Demokratie – Themenbereich: Bund- & Länderpräsentationen

Mittelpunkt des Festgeländes wird der Platz der Republik, an dem die Einheit Deutschlands am 3. Oktober 1990 vollzogen und erstmals gefeiert wurde. Auf und um diesen Platz herum werden sich alle 16 Bundesländer, der sogenannte Zipfelbund sowie die Verfassungsorgane Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung vorstellen. Die gemeinsame Präsentation von Ländern, Gemeinden und Verfassungsorganen bietet die einmalige Gelegenheit zu einer kleinen Reise durch die deutsche Demokratie im Herzen der Hauptstadt. Die Besucherinnen und Besucher können hier der Politik über die Schulter schauen.

Auf den Spuren der Geschichte – Themenbereich:
Geschichte & Erinnerungskultur

Der Stadt Berlin kommt durch ihre eigene Teilung eine besondere Bedeutung im Kontext der Einheit zu. Auf dem Bürgerfest soll dies mit einem eigenen Bereich für Geschichte und Erinnerungskultur ins Zentrum gerückt werden. Hier wird deutlich, warum der Tag der deutschen Einheit gefeiert wird und wie die Prozesse der letzten 28 Jahre direkt unser heutiges Leben in Deutschland und Europa betreffen. Unmittelbar vor dem Sowjetischen Ehrenmal auf der Straße des 17. Juni wird die einzigartige Einheitsgeschichte zusammen mit zahlreichen Partnern, Stiftungen, Initiativen, Museen und Institutionen präsentiert. Gemeinsam wird der Stand der Einheit nach 28 Jahren hinterfragt, diskutiert und im Kontext der gesellschaftlichen Herausforderungen für die Zukunft gezeigt.
Eine Ausstellung über die „Halbzeit“ zwischen dem Mauerfall und der Einheit beleuchtet die besondere Rolle Berlins. Zu den Partnern gehören das Deutsche Historische Museum, das Spionagemuseum, die Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, die Bundeszentrale für politische Bildung, die Robert-Havemann-Gesellschaft, die Stiftung Berliner Mauer und viele mehr.

Stadt der Zukunft – Themenbereich: Innovation

Die deutsche Einheit ließ nicht nur zwei getrennte Stadtteile zusammenwachsen, sondern bot mit ihren Freiräumen – sowohl physisch als auch in den Köpfen der Menschen – die historische Grundlage für einen Neustart. Seit 28 Jahren erfindet sich Berlin stetig neu und wurde so zu einer Innovations- und Startup-Metropole Europas. Ebenso wie im Berliner Stadtbild werden auf dem gesamten Festgelände dezentral Angebote mit dem Schwerpunkt Innovation in alle Bereiche des Bürgerfestes eingebunden. Ein vielfältiges Programm bietet den Besucherinnen und Besuchern die Chance, gesellschaftliche und technische Innovationen aus Berlin kennenzulernen, auszuprobieren und selbst zu ihrer Zukunft beizutragen.

Klein anfangen, groß herauskommen – Themenbereich: Kinder & Familie

Kinder sind die innovativen Köpfe der Zukunft, und auf dem Bürgerfest finden sie zahlreiche Möglichkeiten, sich auszuprobieren. Maßgabe aller Planungen ist es, einen nachhaltigen Kinder- und Familienbereich zu gestalten, der sich harmonisch in den Tiergarten einfügt. Die wichtigsten Themen sind dabei Integration, Inklusion und Kulturelle Bildung. Gemeinsam mit der S27 – Kunst und Bildung, einem erfahrenen Berliner Partner im Bereich der interkulturellen Jugendarbeit, bietet das Bürgerfest ein Programm, das auf Integration und Aktion setzt.
Darüber hinaus wird gemeinsam mit der S27 auch die erfolgreiche Ausstellung „Weltstadt“ präsentiert. Eine begehbare Stadtlandschaft, die Erinnerung und Zukunftsvorstellungen von jungen Geflüchteten im Modell widerspiegelt und zum Tag der Deutschen Einheit 2018 noch einmal zu sehen sein wird.

Immer in Bewegung – Themenbereich: Sport

Berlin ist Sport. Als Olympiastätte und -Stützpunkt, als einer der meistgefragten Austragungsorte weltweit und als technischer Vorreiter im Sportbereich ist die Hauptstadt eine einzigartige Sportmetropole. Über 800.000 Menschen sind in Sportvereinen organisiert, sechs Proficlubs sind hier ebenso zuhause wie hunderte Mannschaften aus allen nur denkbaren Sportarten. Sport ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und setzt darüber hinaus wichtige soziale Impulse für Inklusion und Diversität. Gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Inneres und Sport werden in diesem Kontext Vereine, Sportlerinnen und Sportler, Verbände und Initiativen die große Vielfalt der Sportmetropole Berlin repräsentieren und die Besucherinnen und Besucher zum Mitmachen aufrufen. Sponsoren ermöglichen dabei auch die Teilnahme von gemeinnützigen und kleineren Projekten. Ein Speerwurfsimulator, verschiedene Trendsportarten, ein BMX-Court und historische Sportgeräte sowie zahlreiche weitere Angebote laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Der Sportcampus, der sich über einen Abschnitt der Straße des 17. Juni erstreckt, gibt gleichzeitig auch einen Ausblick auf das künftige Berliner Sportmuseum.

Kulturhauptstadt – Themenbereich: Kultur & Programme

Kunst und Kultur sind das Aushängeschild der Stadt Berlin. Weit über Deutschland hinaus strahlen Berliner Kunst und Kultur einmalige Anziehungskraft aus. Dem soll das Bürgerfest Rechnung tragen: Neben einer Hauptbühne am Brandenburger Tor wird das gesamte Festgelände bespielt. Große und kleinere Akteure aus den Bereichen Kunst, Musik und Theater präsentieren sich auf dem Bürgerfest. Das musikalische Programm soll das unvergleichliche kulturelle Angebot der Stadt in seiner ganzen Bandbreite einem ebenso bunten Publikum nahebringen: Die attraktive Palette reicht dabei von Mauerpark-Karaoke über klassische Musik bis hin zu Street-Music. Im Wissen um die verschiedenen Interessen der Besucherinnen und Besucher wird der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) als offizieller Programmpartner mit dem rbb-Fernsehen und verschiedenen Hörfunksendern das Bürgerfest mit live vor Ort produzierten Sendungen begleiten und Bühnenprogramme anbieten. Auf die Bühne – oder besser: von der Theater-Bühne auf das Bürgerfest kommt auch die gemeinsam mit dem Maxim Gorki Theater entstehende Produktion „Grundgesetz“ der polnischen Regisseurin Marta Górnicka. Es ist eine kraftvolle Probe für das Verbindende einer Gesellschaft über alle Parteigrenzen, politischen oder religiösen Anschauungen, Geschlecht und Herkunft hinweg: die Verfassung. Den abschließenden Höhepunkt bildet das große Einheitskonzert am Brandenburger Tor, welches von den Peace x Peace-Initiatoren Fetsum Sebhat &Tedros Tewelde gemeinsam mit dem freien Musikkurator Björn Döring gestaltet wird.

Kulturprojekte Berlin GmbH konzipiert und realisiert im Auftrag des Landes Berlin das Bürgerfest und die begleitenden Kommunikationsmaßnahmen.

TDE_Sponsoren_KPB