Foto: Jan Michalko/re:publica

Zukunft & Innovation

Die Stadt von Morgen

Heute zieht Berlin kreative Köpfe aus der ganzen Welt an, die das Leitmotiv NUR MIT EUCH und die Schubkraft der deutschen Einheit verkörpern. In Kooperation mit der re:pubica werden auf dem Fest soziale und technisch innovative Hubs und Projekte präsentiert: zum Beispiel Labore für effiziente Infrastruktur, für Vernetzung und umweltverträgliche Mobilität, die für die Berliner „Smart City“-Initiative entwickelt wurden. Wie ein roter Faden ziehen sich die Projekte durch alle Bereiche des Festgeländes und sind in diese integriert.

Ein Highlight ist die Open-Air-Ausstellung „Vereinte Hauptstadt“, die sich über ganz Berlin erstreckt: Großformatige Fotowände spiegeln wider, wie die Baumaßnahmen von Land und Bund das Gesicht der Metropole in den vergangenen Jahren verändert und geprägt haben. Darüber hinaus werden neue Konzepte vorgestellt, die etwa die Vereinbarkeit von Produktivität und Lebensqualität unserer Gesellschaft thematisieren. Ideen für die Gegenwart und Gestaltung der Zukunft – NUR MIT EUCH!

Es ist kein Zufall, dass die re:publica, die europaweit größte Konferenz zum Thema Internet und digitale Gesellschaft, in Berlin gegründet wurde. Der Aufstieg der Hauptstadt zur Startup- und Innovationsmetropole und zu einer der größten und vielfältigsten Wissenschaftsregionen Europas verdankt sich auch der deutschen Einheit, die mit einem großen Transfer von Knowhow einherging.

Republica GmbH

Konferenz zu den Themen der digitalen Gesellschaft

Die republica GmbH veanstaltet mit der re:publica Berlin die größte Konferenz zu den Themen Internet und digitale Gesellschaft in Europa. Mehr als 19.500 Teilnehmer*innen aus 80 Ländern kamen auf der re:publica 18 zusammen, um aktuelle Fragestellungen der digitalen Gesellschaft zu diskutieren. Beim Tag der Deutschen Einheit ist die re:publica Expertin für den Festbereich Innovation.  www.re-publica.com

© re:publica/Jan Michalko

Berliner Stadtmission

PacksAnApp – Wir helfen helfen

Die Berliner Stadtmission hilft mit rund 1.000 hauptamtlichen Mitarbeitenden und 1.600 Ehrenamtlichen Menschen in Notlagen. Beim Fest stellt sie die PacksAnApp vor, die Menschen in Berlin zeigt, wo sie in ihrem Bezirk bei den Projekten der Berliner Stadtmission mitmachen können und was gerade gebraucht wird. / Info-stand PacksAnApp, Information zu Ehrenamt und Sachspenden, VR-Erlebnis (Bereich Engagement & Einsatz)  www.berliner-stadtmission.de

© Berliner Stadtmission

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Berlin tanzt, bis der Strom fließt

Auf die Tanzfläche, fertig, los – so heißt es, wenn der mobile Dance Cube auf das Fest zum Tag der Deutschen Einheit kommt. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zeigt, wie jeder mehr aus Energie machen kann, und bewegt Berlin im wohl „grünsten“ Club der Republik zum Tanzen. / Dance Cube, in dem beim Tanzen Energie erzeugt wird, kostenlose Energieberatung der Verbraucherzentrale Berlin (Bereich Sport treiben & erleben)  www.bmwi.de

© BMWi/Henning Stauch

Deutsches Technikmuseum

Wir machen die Kulturgeschichte der Technik erlebbar.

Beheimatet in der Mitte Berlins, macht das Deutsche Technikmuseum die Kulturgeschichte der Verkehrs-, Kommunikations-, Produktions- und Energietechniken erlebbar. NUR MIT EUCH wollen wir unser Museum digital fit machen, den Zugang zum Museum vereinfachen und viel Raum zum Mitmachen bieten. Wie das aussehen könnte, zeigen wir auf dem Fest zur Deutschen Einheit. / Roboter NAO in Aktion, VR-Brillen selber bauen, Aktion zum Mitmachen bei der Museumsarbeit (Tincon-Zelt, Kreuzung: Straße des 17. Juni & Yitzhak-Rabin-Straße) www.sdtb.de

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Foto: C.Kirchner

GEBEWO – Soziale Dienste – Berlin

Unbürokratische Winter-Hilfe für Menschen in Not

Suppenküche, warmer Schlafplatz oder ärztliche Versorgung – mit der Berliner Kältehilfe-App der GEBEWO – Soziale Dienste – Berlin und der facilioo GmbH kann jeder aktiv und unbürokratisch bei der Obdachlosenhilfe mitwirken. Tagesaktuelle Hilfeangebote sind hier jederzeit für alle abrufbar. / Infostand, Vorführung der Kältehilfe-App (Social Innovation Hub im Bereich Engagement & Einsatz)  www.gebewo.de

Futurium

Ein Haus der Zukünfte

Wie wollen wir in Zukunft miteinander leben? Darüber möchten wir ins Gespräch kommen. Unter einem Dach beherbergt das Futurium, das 2019 eröffnet, ein Zukunftsmuseum, eine Zukunftsbühne, ein Zukunftslabor und ein Zukunftsforum für den gemeinschaftlichen Dialog. Beim Fest sammelt es mit dem mobilen Wünschespeicher die Zukunftswünsche der Besucher*innen und vernetzt sie. / Infostand, Wünschespeicher und interaktive Medieninstallation (Bereich Geschichte & Erinnern)  www.futurium.de

Foto: Jan Windszus

iRights.Lab

Think Tank für die digitale Welt

Der unabhängiger Think Tank entwickelt Strategien und praktische Lösungen, um die Veränderungen in der digitalen Welt vorteilhaft zu gestalten. Ziel ist es, unsere bunte, technologisch fortschreitende Gesellschaft auch in Zukunft zu stärken und gemeinsam weiterzuentwickeln. / Infostand, Give-Aways und Expert*innengespräche, Vorstellung des Partnerprojekts des iRights e. V. „Anna – das vernetzte Leben“ (Bereich Geschichte & Erinnern)  www.irights-lab.de

Foto: Joerg Farys

Little Sun

Solarenergie für die ganze Welt

Das Kunstprojekt von Olafur Eliasson beim Tag der Deutschen Einheit im Bereich Kinder & Familie  www.littlesun.com

© Little Sun

Lizzy

Innovative Straßenmusik im 3D-Drum-Dress

Die Berliner Elektro-Pop Künstlerin lebt ihren elektronischen Traum: Halb Mensch, halb Manga-Roboter trommelt sie tanzend auf ihrem 3D-Drum-Körper. Mit revolutionären „Body Pads” – einem kabellosen Schlagzeugkeid – wird Schlagzeugspielen in eine neue, geradezu galaktische Dimension gehoben. / Bühne Straße des 17. Juni: 3.10., 19 Uhr  www.lizzyscharnofske.com

Foto: Timo Frank

Sozialhelden

Einfach mal machen.

Für neue Ideen und Projekte gehen die Sozialhelden mit fragendem Blick durch die Welt, schauen, wo es Probleme gibt, und entwickeln Lösungsansätze. Seit 2004 motivieren sie Menschen, ihre Kräfte zu erkennen und einen Weg zu finden, um Hindernisse zu überwinden. Denn jeder kann eine ozialheldin oder ein Sozialheld sein. / Vorstellung von Projekten wie Wheelmap.org, Onlinekarte zum Suchen und Finden rollstuhlgerechter Orte, Diskussion über Lösungsansätze für mehr Inklusion (Bereich Engagement & Einsatz) www.sozialhelden.de 

© Sozialhelden

StadtFarm.de

Smart.Urban.Farming

StadtFarm betreibt landwirtschaftliche Produktion zur Ernährung der Menschen in der Stadt mit Produkten mitten aus der Stadt. Auf 2.500 m² erzeugen sie 50 t nachhaltigen Fisch und 35 t knackiges Gemüse pro Jahr. Ihr Wissen teilen sie mit Menschen, die mit gutem Gewissen genießen wollen. / Infostand, Vorstellung der Anbaumethode AquaTerraPonik, Verlosungen, Quiz über nachhaltige Ernährung (Kreuzung Straße des 17. Juni & Yitzhak-Rabin-Str.) www.stadtfarm.de 

© Stadtfarm.de

TINCON

Das Festival für digitale Jugendkultur

Die TINCON ist die erste Jugendkonferenz für die digitale Gesellschaft. In Talks, Workshops, Gaming- und DIY-Stationen verhandelt sie Themen wie Technik & Games, Politik & Gesellschaft, Bildung & Science und YouTube-Kultur, um Jugendliche zu mehr Beteiligung zu inspirieren und zu motivieren. / Infostand und Diskussionszelt, Talks von jungen Sprecher*innen zwischen 13 und 21 Jahren, Workshops rund um Themen der digitalen Welt (Kreuzung Straße des 17. Juni & Yitzhak-Rabin-Str.) www.tincon.org/tag-der-deutschen-einheit/

© Gregor Fischer

Universität Siegen – Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und neue Medien

Assistierende Robotik in der Altenpflege

Das Projekt kommuniziert mit partizipativen Ansätzen zukünftige Arbeitswelten in der Pflege. Hierbei werden innovative Lösungsmodelle in der Robotik öffentlich diskutiert und gleichzeitig Ansätze für zukünftige Dienstleistungen entwickelt. (Social Innovation Hub im Bereich Engagement & Einsatz)  www.wineme.uni-siegen.de